Ecolab Handdesinfektionsmittel gemäß WHO-Protokoll mit positivem Ergebnis getestet

29.06.15

Genf, Schweiz, 18. Juni 2015. Der erste von Fachleuten begutachtete Studienberichti über Händehygiene, der alle Kriterien des WHO (World Health Organization)-Protokolls erfüllt, wurde heute an der ICPIC-Konferenz (International Consortium for Prevention and Infection Control) vorgestellt.

Die Studie bewertete die Verträglichkeit und Eignung eines Ecolab Hand-Desinfektionsmittels. Laut der Studie wurde Skinman Soft Protect gut vertragen und angenommen.

Die Studie wurde in der Abteilung für Infektionskrankheiten & Spitalhygiene des Universitätsspitals Zürich durchgeführt und stand unter der Leitung von Herrn PD Dr. Med. Hugo Sax, einem renommierten und weltweit bekannten Experten für Hand-Hygiene. Ecolab hat die Studie zwar finanziell unterstützt, war aber in keiner Weise in das Konzept, die Ausführung und die Auswertung involviert.

“Soweit uns bekannt, ist das die erste publizierte Studie unter Einhaltung des kompletten WHO-Protokolls“, so PD Dr. Med. Sax. Die WHO veröffentlichte das Protokoll „Guidelines on Hand Hygiene in Healthcare“ im Mai 2009ii.  Seit der Veröffentlichung dieser Richtlinien wurde nachweislich eine Verbesserung bei der Einhaltung der Händehygiene festgestellt. Dies führte wiederum zu einer Reduktion von Krankenhausinfektionen und einem Rückgang bei der Übertragungen von multiresistenten Organismen. 

Laut der Studie sind nicht alle Maßnahmen mit dem Ziel, die Händehygiene zu verbessern, erfolgreich und eine strikte Einhaltung der Vorschriften zur Handdesinfektion durch das medizinische Fachpersonal ist ein ehrgeiziges Ziel. Folgende Gründe, warum Händehygiene nicht richtig praktiziert wird, wurden genannt: Zeitdruck, ungeeignete und/oder nicht ausreichende Platzierung der Hygiene-Produkte, Vergesslichkeit oder Produkte, die zu Hautirritationen und Trockenheit führen.

Das Hauptaugenmerk der Studie lag auf dem Zustand der Haut bei den freiwilligen Teilnehmern (medizinische Fachkräfte). Ein ausgebildeter Beobachter bewertete die Haut der Probanden nach bewährten dermatologischen Kriterien. Skinman Soft Protect entsprach den jeweiligen WHO-Richtwerten bei allen Tests.

Der Hautzustand der freiwilligen Teilnehmer wurde von einem ausgebildeten Beobachter (Arzt) beurteilt, nachdem diese mindestens 30 ml von Skinman Soft Protect pro Tag während ihrer Arbeit im Krankenhaus verwendet hatten. Darüber hinaus zeigte sich in Nachuntersuchungen, dass es bei längerem Gebrauch sogar einen Trend zu besseren Beurteilungen gab.

67% der 46 Teilnehmer bevorzugten das getestete Produkt gegenüber ihrem herkömmlich verwendeten Produkt.

Die Autoren der Studie meinen zusammenfassend über die Anwendbarkeit des WHO Protokolls: „…es ist machbar, setzt aber einen erheblichen zeitlichen und logistischen Aufwand voraus. Eine gewisse Voreingenommenheit kann nicht komplett ausgeschlossen werden, insbesondere, da es in dieser Studie notwendig ist, persönliche Kittelflaschen (Desinfektionsmittel, die in der Kleidung verwahrt werden) einzusetzen.“ 

Über Skinman Soft Protect

Skinman Soft Protect ist ein viruzides Händedesinfektionsmittel und ist in Europa als Biozid registriert. Der wirksame Bestandteil von Skinman Soft Protect ist Ethanol (89% Gewichtsprozent).

Es wurde speziell für die häufige Anwendung entwickelt und beinhaltet Vitamin E, welches die Haut bekanntlich gegen freie Radikale schützt, sowie Glycerin und Panthenol, wodurch die Haut genährt und regeneriert wird.

Über Ecolab

Als zuverlässiger Partner an mehr als einer Million Kundenstandorten ist Ecolab (ECL) der weltweit führende Anbieter von Technologien und Dienstleistungen in den Bereichen Wasser, Hygiene und Energie zum Schutz des Menschen und lebenswichtiger Ressourcen. In 2014 hat Ecolab weltweit einen Umsatz von 14 Milliarden USD erzielt und 47.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt. Ecolab bietet in mehr als 170 Ländern umfassende Lösungen und Dienstleistungen vor Ort an, um die Verfügbarkeit von sicheren Nahrungsmitteln zu fördern, eine saubere Umwelt zu erhalten, die Wasser- und Energienutzung zu optimieren und die Produktivität und Wirtschaftlichkeit von Kunden aus den Bereichen Lebensmittel, Gesundheitswesen, Energie, Gastgewerbe und Industrie zu verbessern.  Besuchen Sie www.ecolab.com für weitere Informationen. 

Folgen Sie uns auf Twitter unter @ecolab oder auf Facebook.

###

Kontakt:

In Europa :

Kate Askew
+41 (0) 78 6553005
kate.askew(at)ecolab.com 

Antonia Lang
+43 (0) 664 1846083
antonia.lang(at)ecolab.com 

___________________________________

i Wolfensberger et al. Antimicrobial Resistance and Infection Control (2015) 4:18 DOI 10.1186/s13756-015-0052-9

ii http://www.who.int/entity/gpsc/5may/Protocol_for_Evaluation_of_Handrub_Meth1.doc?ua=1 



Back to Top